04.07.2019

Renolit verlängert Gewährleistung auf bis zu 20 Jahre


Renolit verlängert Gewährleistung auf bis zu 20 Jahre
In drei verschiedenen Klimazonen werden Renolit Exofol Folien weltweit jahrzehntelang unter freiem Himmel auf Beständigkeit getestet. Foto: Renolit.


Lange Gewährleistungsfristen sind ein beliebtes Mittel, um das Vertrauen der Kunden in die Qualität der angebotenen Produkte zu stärken. Die Renolit Gruppe traut sich auf Grund einer kompromisslosen Qualitätspolitik ihren Kunden weltweit bis zu 20 Jahre Gewährleistung für das Produkt Renolit Exofol FX anzubieten.

Die Länge einer Gewährleistungsfrist macht das Unternehmen von zwei verschiedenen Faktoren abhängig: zum einen von der Qualitätsstufe der Renolit Exofol Produkte und zum anderen von den klimatischen Verhältnissen, unter denen sie eingesetzt werden. „Um diesen entscheidenden Risikofaktor kalkulierbar zu machen, haben wir die Weltkarte in verschiedene Ländergruppen unterteilt", beschreibt Stefan Friedrich, Leiter des Geschäftsbereiches Renolit Exterior, die Grundlagenarbeit.

Auf Basis erfolgreicher Tests hat das Unternehmen bereits 2018 seine Gewährleistungsfristen neu definiert. So gelten unter anderem in den Ländern Marokko, Algerien, in der Türkei und ihren Anrainerstaaten, in China und in Südamerika für Renolit Exofol PX nunmehr bis zu zehn Jahre, doppelt so lang wie zuvor. Für Renolit Exofol FX beträgt die Gewährleistungsfrist aktuell weltweit einheitlich bis zu 20 Jahre.

Nähere Informationen zum Unternehmen und seinen Gewährleistungszusagen finden Sie hier.


Sie wollen regelmäßig über aktuellen Neuheiten und Entwicklungen informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter oder schließen ein Abonnement der Print bzw. der e-paper Ausgabe von bauelemente bau ab.

Sie meinen, diese Meldung könnte auch für Ihre Kollegen von Interesse sein? Dann freuen wir uns über Ihre Weiterempfehlung!