4. Mai 2021

Veka Tec-Tagung erstmalig als Online-Veranstaltung abgehalten

Josef Beckhoff, Vorstand Vertrieb und Marketing der Veka AG, begrüßte die Veka-Partner an den Bildschirmen und die anwesenden Experten im Studio. Foto: Veka

Seit über 30 Jahren informieren die Tec-Tagungen der Veka AG über die aktuellen Entwicklungen der Fenstertechnik. Die Veranstaltungsreihe ist für Veka unverzichtbar, denn sie ermöglicht den direkten Austausch mit den verarbeitenden Partnerbetrieben und hilft dadurch dem Weltmarktführer, sein Angebot genau auf die aktuellen Anforderungen des Marktes auszurichten. Und so stand für Veka auch im Pandemiejahr 2021 fest, dass die Tec-Tagung nicht ausfallen durfte. Diese fand somit vom 20. bis 22. April als dreitägige Online-Veranstaltung statt.

Nach der digitalen Premiere zog Veka eine rundum positive Bilanz: „Wir sind sehr zufrieden mit der Resonanz. Das Format wurde von den Teilnehmern gut angenommen und wir freuen uns über die gelungene Veranstaltung. Trotzdem hoffen wir natürlich sehr, dass wir in den kommenden Jahren die Tec-Tagung wieder wie gewohnt als Präsenzveranstaltung durchführen können und unsere Gäste persönlich in Sendenhorst begrüßen dürfen“, resümierte Josef Beckhoff, Vorstand Vertrieb und Marketing der Veka AG.

Welcome Center als Filmstudio

Nach monatelanger, intensiver Vorarbeit wurde ein Konzept für den Umzug der Veranstaltung in den virtuellen Raum erarbeitet und anschließend professionell umgesetzt: Im Welcome-Center am Veka Stammsitz in Sendenhorst wurden Studiokulissen aufgebaut. Licht- und Tontechnik, Kameras, ein mehrköpfiges Team für die digitale Übertragungstechnik und eine erfahrene Regisseurin setzten die Vortragenden, die Moderatoren und die Diskussionsrunden professionell in Szene. Dabei wurde selbstverständlich mit täglichen Coronatests, Trennwänden und reichlich Abstand auf die Sicherheit aller Beteiligten vor Ort geachtet.

An drei aufeinanderfolgenden Tagen konnten die Teilnehmer jeweils zweistündige Livestreams zu drei aktuellen Schwerpunktthemen verfolgen und sich über einen Chatkanal gleichzeitig live mit Fragen an die Diskussionsrunde auf dem Podium wenden. Die interne Auswertung zeigte, dass die Teilnehmer alle drei Veranstaltungen aufmerksam verfolgten.

Die vollständige Nachlese zur Veka Tec-Tagung lesen Sie in der Juni/Juli-Ausgabe von bauelemente bau.

Auf die Homepage von Veka gelangen Sie über diesen Link.

 

Sie wollen regelmäßig über aktuellen Neuheiten und Entwicklungen informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter oder schließen ein Abonnement der Print beziehungsweise der e-paper Ausgabe von bauelemente bau ab.

Sie meinen, diese Meldung könnte auch für Ihre Kollegen von Interesse sein? Dann freuen wir uns über Ihre Weiterempfehlung!