4. Juni 2024

Digitales Erfassen von Konturen mit Ventana

Die Lasertechnik erfasst die Sonderfenster-Konturen, ohne dass der Einsatz einer Schablone nötig ist. Foto: Ventana Deutschland

Mit einem digitalen Konturmessgerät, das erstmalig auf der Fensterbau Frontale im März dem Publikum präsentiert wurde, stellt der Sonderfenster-Spezialist Ventana den Kunden eine Lasertechnik zur Konturerfassung von Fenster- und Türöffnungen zur Verfügung.

Bei dieser Form des Aufmaßes mittels digitaler Messtechnik ist keine aufwendige Erstellung von Schablonen mehr notwendig. Die Öffnungen werden erfasst und in branchenüblichen Dateiformaten ausgegeben. Wir haben das digitale Konturmessgerät bereits kurz in unserem Messenachbericht vorgestellt.

„Für den Rund-um-Service stellen wir unseren Kunden nicht nur das digitale Konturmessgerät zur Verfügung, sondern auch eine detaillierte Anleitung in Papier- und Videoform. Das Messgerät hat sich schon jetzt als echter Mehrwert für unsere Kunden herausgestellt und das bisherige Feedback ist durchweg positiv. Vor allem das leichte Handling und die Kosten- und Zeitersparnis im aufwendigen Erstellen der Schablonen konnte unsere Kunden überzeugen“, so Vertriebs- und Marketingleiter Daniel Lechtenberg.

Durch erste Kundenerfahrungen wurde deutlich, dass das Messgerät nicht nur bei Bogenfenstern eine Erleichterung bietet, sondern auch bei Schrägfenstern. Sobald Ventana die ausgegebene Kontur vorliegt, wird das Fenster so aufbereitet, dass dem Kunden auch die Glasmaße digital zur Verfügung gestellt werden können. Insgesamt ein digitalisierter Prozess, der sowohl die Logistikkosten reduziert als auch eine enorme Zeitersparnis mit sich bringt.

Mehr zu Ventana gibt es bei einem Klick auf diesen Link.

 

Sie wollen regelmäßig über aktuellen Neuheiten und Entwicklungen informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter oder schließen ein Abonnement der Print beziehungsweise der ePaper-Ausgabe von bauelemente bau ab.

Sie meinen, diese Meldung könnte auch für Ihre Kollegen von Interesse sein? Dann freuen wir uns über Ihre Weiterempfehlung!

Diese Nachricht teilen Facebook Logo Twitter/X Logo LinkedIn Logo Xing Logo Pinterest Logo



Das könnte Sie auch interessieren

15. Mai 2024

Weinor stellt neue Strategie vor

Im Rahmen einer Pressekonferenz hat Tim Füldner, seit Beginn des Jahres 2024 neuer Geschäftsführer bei der Weinor GmbH & Co. KG, am Firmensitz in Köln-Ossendorf die zukünftige Strategie des Unternehmens vorgestellt. Nach dem …

22. Februar 2024

digitalBau sendet positives Signal in die Branche

Nach 2020 und 2022 fand die digitalBau – Fachmesse für digitale Lösungen in der Baubranche – von 20. bis 22. Februar 2024 bereits zum dritten Mal in Köln statt. Dort präsentierten 277 Aussteller aus 16 Ländern Produkte aus den …

26. April 2024

Ventana erstmals A|U|F zertifiziert

Beim Thema Nachhaltigkeit trifft man – auch als Unternehmen in der Baubranche – sehr schnell auf die Thematik des Recyclings; nicht nur für die Kunststoffverarbeitung, sondern auch im Produktsegment Aluminium. Aus diesem Grund hat sich Anfang des …

zur Übersicht

Newsletter