27. Juni 2023

Geburtstagsfeier mit Weltpremiere

Stefan Brömse begrüßte die rund 100 Gäste zum 30-jährigen Geburtstag der Brömse GmbH & Co. KG und gab einen Einblick in das Unternehmen. Foto: Stefan Deutsch

Am 23. Juni feierte die Brömse GmbH & Co. KG zusammen mit rund 100 Gästen das 30-jährige Bestehen des Unternehmens. Dazu lud Brömse seine Kunden, Fachhandelspartner und Zulieferer nach Magdeburg ein. Als absolutes Highlight wurde das neue Fenstersystem „Performa“ präsentiert, welches auf der Veranstaltung Weltpremiere feierte. Zu dem stand die Vorstellung der neuen Haustür „Thermo80“ auf der Agenda.

Das Jubiläum wurde mit einem kurzen Film über das Unternehmen eröffnet. Anschließend begrüßte Stefan Brömse, Geschäftsführer und Inhaber der Brömse GmbH & Co.KG, die Teilnehmenden und richtete persönliche Grußworte an die allerersten Kunden: „Wir spüren das es Spaß macht. Es ist mehr als nur eine Geschäftsbeziehung, was mich positiv für die Zukunft stimmt. Wir wollen trotz aller Krisen versuchen, der beste Partner zu sein.“

Des Weiteren stellte er seine Tochter Kristina Brömse, Leitung Controlling, Einkauf und Marketing, sowie Tahir Lambrecht, zweiter Geschäftsführer mit dem Schwerpunkt Vertrieb, dem Publikum vor: „Ich habe noch nicht geplant, bald aufzuhören. Aber ich bin sehr optimistisch das es erfolgreich weiter gehen wird“, so Brömse zuversichtlich nach der Vorstellung.

Ein besonderer Dank ging auch an das Systemhaus Rehau, welches seit Jahren als Zulieferer eng mit dem Unternehmen zusammenarbeitet. „Wir haben hier heute eine Weltpremiere. Wir sind der einzige Hersteller der Welt, der mit dem neuen Profilsystem ‚Artevo‘ von Rehau schon heute produzieren kann. Dadurch haben wir sechs Monate Vorsprung auf den Wettbewerb“, beendete Brömse die Begrüßung.

Erfolgreiches Handeln

Die erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens in den letzten Jahren machte Brömse mit Hilfe verschiedener Zahlen aus allen Unternehmensbereichen deutlich. So konnte das Unternehmen trotz seinem umfangreichen Angebot von über zehn Millionen verschiedenen Bestellvarianten die Lieferzeit von drei Wochen konsequent einhalten. Besonders hervorzuheben ist hier auch die eigene Logistik, die trotz der unterschiedlichen Krisen keine Ausfälle oder Verschiebungen zu verzeichnen hatte.

Um dem Fachkräftemangel entgegen zu wirken, wurde zudem die Präsenz und die Akquise in den sozialen Medien stark ausgebaut. In 2022 konnten deshalb über 100 Vorstellungsgespräche geführt und schließlich neun neue Mitarbeiter eingestellt werden.

Neues Türsystem vorgestellt

Mit den Worten: „Hier ist der perfekte Anlass um die neuen Produkte vorzustellen. Es ist Zeit für ein Upgrade“, eröffnete Lambrecht den zweiten Teil der Veranstaltung, der ganz im Sinne der neuen Produkte stand. Im Bereich der Eingangstüren wurde die neue, wärmegedämmte Haustür „Thermo80 – Die Tür, die dicht hält“ vorgestellt. Die neue Tür zeichnet sich unter anderem durch die hochmodernen Schweiß-Eckverbinder aus. Zusätzlich tragen die zwei Millimeter starken Stahlverstärkungen im Rahmen und Flügel zu einer hohen Stabilität bei.

Weltpremiere im Bereich Fenster

Der letzte Punkt der Veranstaltung und gleichzeitig das Highlight des Tages war die Weltpremiere des neuen Fenstersystems „Performa – Die neue Referenz“, das auf dem neuen Profilsystem Artevo von Rehau basiert. Brömse ist hierbei der erste Hersteller weltweit, der Fenster mit diesem Profil produzieren kann.

Mit Hilfe des Hochleistungswerkstoffes „Rau-Fipro X“ wird der Profilkern zusätzlich mit Glasfaseranteilen verstärkt. Dieses bietet den Vorteil, dass bis zu einer bestimmten Fenstergröße keine zusätzliche Stahlarmierung notwendig wird. Das dadurch geringere Gewicht erleichtert die Handhabung der Fensterelemente auf der Baustelle. Der Profilkern besteht hierbei aus bis zu 75 Prozent recyceltem Material. Am Ende des Lebenszyklus ist das Fenster zu 100 Prozent recycelbar.

Den vollständigen Bericht lesen Sie in der kommenden Ausgabe von bauelemente bau, welche am 3. August erscheinen wird.

Auf die Homepage von Brömse gelangen Sie über diesen Link.

 

Sie wollen regelmäßig über aktuellen Neuheiten und Entwicklungen informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter oder schließen ein Abonnement der Print beziehungsweise der e-paper Ausgabe von bauelemente bau ab.

Sie meinen, diese Meldung könnte auch für Ihre Kollegen von Interesse sein? Dann freuen wir uns über Ihre Weiterempfehlung!

Diese Nachricht teilen Facebook Logo Twitter/X Logo LinkedIn Logo Xing Logo Pinterest Logo



Das könnte Sie auch interessieren

25. September 2023

Ernst Schweizer AG verkauft Geschäftsbereich Fassaden

Die Ernst Schweizer AG legt den Fokus in Zukunft auf ihr stark wachsendes Produkt- und Zuliefergeschäft und verkauft ihren Geschäftsbereich Fassaden zum 1. Januar 2024 an die Geilinger AG. Im Gegenzug wird Schweizer Minderheitsaktionär bei …

11. März 2024

bb-Messe-Highlights Fensterbau: Software

Vom 19. bis 22. März 2024 öffnet die Fensterbau Frontale wieder ihre Pforten für das Fachpublikum. Damit Sie Ihren Messerundgang auf dem Münchner Messegelände vorab genau planen und die Ihnen zur Verfügung stehende Zeit optimal nutzen …

5. Dezember 2023

Helmut Meeth® gewinnt Disziplin der Diversity Challenge

Helmut Meeth® und sein TeamEifel können einen herausragenden Erfolg feiern: Den Sieg in der Disziplin „Gestalten“ der Diversity Challenge 2022-23. Die renommierte Veranstaltung, organisiert von der Charta der Vielfalt e.V. in Berlin, …

zur Übersicht

Newsletter