19. Juni 2020

Abschied nach 14 Jahren Somfy

Jean-Luc Sarter geht nach 14 Jahren bei Somfy in den Ruhestand. Foto: Somfy

Zum 30. September 2020 wird Jean-Luc Sarter, Geschäftsführer von Somfy Zentraleuropa, nach 14 Jahren innerhalb der Somfy Gruppe den Ruhestand antreten. Einen Großteil seiner beruflichen Tätigkeit verbrachte der gebürtige Elsässer in verschiedenen Management-Positionen – sowohl in Deutschland als auch in Frankreich.

Seit 2015 verantwortet Sarter die Steuerung des Unternehmens in der DACH-Region. Unter seiner Leitung konnte Somfy das Unternehmensergebnis Jahr für Jahr steigern und verkaufte 2019 mit rund 400 Mitarbeitern in Deutschland, Österreich und der Schweiz insgesamt drei Millionen Antriebe. „Ich freue mich darauf, mich ab Oktober auch wieder intensiv anderen Tätigkeiten im Leben widmen zu können“, erklärt Sarter.

Nachfolger gesucht

Die Suche nach einem Nachfolger ist bereits angelaufen. Ab Oktober 2020 wird zunächst Jean-Pascal Rey, Vorstand für den Vertriebsbereich Nord & West der Somfy Gruppe, die Geschäftsführung kommissarisch übernehmen und zusätzlich zu seiner aktuellen Funktion ausüben. Die operativen Themen bleiben in den Händen des aktuellen Management-Teams.

Weitere Informationen zum Unternehmen und seinem Produktprogramm finden Sie hier.

 

Sie wollen regelmäßig über aktuellen Neuheiten und Entwicklungen informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter oder schließen ein Abonnement der Print beziehungsweise der e-paper Ausgabe von bauelemente bau ab.

Sie meinen, diese Meldung könnte auch für Ihre Kollegen von Interesse sein? Dann freuen wir uns über Ihre Weiterempfehlung!