12. November 2020

hilzinger erweitert die Geschäftsleitung

Das erweiterte hilzinger-Geschäftsleitungs-Trio (v.l.): Jens Busse, Helmut Hilzinger und Christian Bandle. Foto: hilzinger

Die Unternehmensgruppe hilzinger erweitert das Team der Geschäftsleitung um einen weiteren Geschäftsführer. Jens Busse (52) wird am 1. Dezember die Arbeit aufnehmen und künftig den Bereich Vertrieb für Deutschland, Frankreich, Tschechien, der Schweiz und das benachbarte Europa verantworten. Busse wird künftig gemeinsam mit den beiden Geschäftsführern Helmut Hilzinger und Christian Bandle die Spitze der Geschäftsleitung bilden. Unterstützt wird das Trio von der erweiterten Geschäftsleitung sowie den Betriebsleiterinnen und Betriebsleitern vor Ort an den Standorten.

Dabei handele es sich um einen weiteren wichtigen Schritt, um die Verantwortlichkeiten und Zuständigkeiten in der Geschäftsleitung breiter aufzustellen. Zu den Hauptaufgaben von Busse zählen der Ausbau und die Weiterentwicklung der Vertriebsstrukturen innerhalb der gesamten Unternehmensgruppe. Im ersten Schritt werde er sich hauptsächlich um das Geschäftsfeld Fachhandel kümmern. Ein primäres Ziel sei es, den Fachhandel in der Schweiz, Deutschland und dem angrenzenden Europa zu stärken und weiter auszubauen.

Busse, wohnhaft in Stuttgart, verfügt über mehr als 24 Jahre Erfahrung in der Fensterbranche. Er ist Experte in der Führung und der Entwicklung nationaler und internationaler Vertriebsorganisationen. Bis zuletzt war er für das Unternehmen Roto Frank Fenster-und Türtechnologie GmbH als Sales Director für die Vertriebsentwicklung in DACH- und Osteuropa zuständig. Zuvor war Busse bei der profine Gruppe in verschiedenen Vertriebspositionen tätig, unter anderem verantwortlich für den Auf- und Ausbau von Vertriebsstrukturen in Zentral- und Nordamerika sowie als Geschäftsführer in Frankreich.

Auf die Homepage der Unternehmensgruppe hilzinger gelangen Sie über diesen Link.

 

Sie wollen regelmäßig über aktuellen Neuheiten und Entwicklungen informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter oder schließen ein Abonnement der Print beziehungsweise der e-paper Ausgabe von bauelemente bau ab.

Sie meinen, diese Meldung könnte auch für Ihre Kollegen von Interesse sein? Dann freuen wir uns über Ihre Weiterempfehlung!