05.06.2019

Neuer Ausstellungsraum für exklusive Produkte


Neuer Ausstellungsraum für exklusive Produkte
Bei der Konzeption des neuen Showrooms wurde ganz bewusst auf weniger Exponate und mehr Platz zwischen den Elementen gesetzt. Foto: R211.


Mehr Atmosphäre, weniger Informationsdichte - um ihre strategische Markenausrichtung für ihre Kunden erlebbar zu machen, hat die mittelständische Rolf Fensterbau GmbH ihre zentralen Ausstellungsräume um einen exklusiven Showroom erweitert. Das Konzept des Projekts stammt von der Düsseldorfer Agentur R211.

Bis zu 300 Fenster täglich für nahezu jedes Bau- oder Modernisierungsvorhaben produziert das Familienunternehmen Rolf Fensterbau am Standort Hennef. Heute sind mehr als 100 Mitarbeiter in Produktion, Forschung und Entwicklung sowie in Montage und Verwaltung für den Fensterbauer tätig, der auf einer 5.500 Quadratmeter großen Produktions- und Präsentationsfläche die größte Fensterausstellung des Rheinlandes vorweisen kann. Aus dem einstigen Ein-Mann-Betrieb ist ein Komplettanbieter von Fenstern, Türen, Rollläden und Haustechnik geworden.

Eigene Ausstellung für exklusive Produktlinie

Neben dem klassischen Sortiment hat das Unternehmen in den letzten Jahren auch ein exklusives Segment an Fenstern und Türen entwickelt und nimmt damit ein design-orientiertes Publikum in den Fokus. Diese strategische Ausrichtung sollte sich auch auf der Ausstellungsfläche wiederfinden: Die bisherige Produktpräsentation über zwei Etagen sollte um einen zusätzlichen Showroom für die exklusive Produktlinie auf einer weiteren Etage erweitert werden. Für die räumliche Umsetzung der Markenstrategie holte der Fensterbauer die Düsseldorfer Agentur R211 ins Boot. Ihre Aufgabe: Einen architektonischen Rahmen schaffen, der Marke und Produkte emotional in Szene setzt.

Der Mausklick auf diesen Link führt Sie auf die Homepage des Fensterherstellers...

...und zu R211 geht es hier entlang.


Sie wollen regelmäßig über aktuellen Neuheiten und Entwicklungen informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter oder schließen ein Abonnement der Print bzw. der e-paper Ausgabe von bauelemente bau ab.

Sie meinen, diese Meldung könnte auch für Ihre Kollegen von Interesse sein? Dann freuen wir uns über Ihre Weiterempfehlung!