8. September 2022

bb-Messe-Highlights: glasstec

Archivbild aus dem Jahr 2018. Foto: Messe Düsseldorf / Constanze Tillmann

Vom 20. bis 23. September 2022 öffnet die glasstec nach einem Zeitraum von fast vier Jahren wieder ihre Pforten für das Fachpublikum. Damit Sie Ihren Messerundgang auf dem Düsseldorfer Messegelände vorab genau planen und die Ihnen zur Verfügung stehende Zeit optimal nutzen können, informieren wir Sie im Vorfeld der Messe mit dieser Meldung in kurzen Notizen zu den wichtigsten Neuheiten. So wissen Sie – übersichtlich zusammengestellt und bequem auf Ihrem Tablet oder Smartphone abrufbar – bei welchen Ausstellern Sie unbedingt vorbei schauen sollten. Detaillierte Informationen finden Sie zudem wie gewohnt in dem ausführlichen Messevorbericht, den wir in unserer September-Ausgabe, die heute erschienen ist, veröffentlicht haben.

 

A+W: Voll automatisierte Produktion durch Digitalisierung

A+W Messe Highlights glasstec 2022

Intelligentes Scannen per mobiler Smartphone-App. Foto: A+W

Das Softwareunternehmen A+w präsentiert auf der diesjährigen glasstec unter anderem die Digitalisierungsmöglichkeiten von Prozessen und den Weg in Richtung Industrie 4.0. Dies wird zum Beispiel durch Barcode-Scanning per mobiler App über das Smartphone mit der A+W Smart Companion möglich. Smart Devices, bestückt mit der App A+W Smart Companion, hoher Rechenleistung und hervorragenden Algorithmen zur Grafikerfassung sollen die bisherigen Industriescanner ablösen. A+W finden Sie auf der glasstec in Halle 14 am Standplatz E37.

 

Biss.ID erweitert Portfolio um Gestell-Tracking

Biss.ID Messe Highlights glasstec 2022

Auf der glasstec wird die Biss.ID ihr neues Modul für „Gestell-Tracking“ vorstellen. Screenshot: Biss.ID

Den Grundstein der Biss.ID GmbH legte Stefan Weinstock, Geschäftsführer und einer der Inhaber der Ideal Weinstock Fensterbau GmbH, im Jahr 2018. Damals brachte Ideal den ersten NFC-Chip für Fenster und Türen auf den Markt und wurde 2019 mit dem Digital Champignon Award der Wirtschaftswoche in Kooperation mit der Deutschen Telekom ausgezeichnet. In 2019 wurde mit der Gründung der Biss.ID GmbH ein unabhängiges Unternehmen ins Leben gerufen, welches sich ausschließlich und losgelöst von Ideal mit der Digitalisierung von Bauelementen und allen dazugehörenden Prozessen beschäftigt. Ganz neu im Portfolio ist ein Modul für das „Gestell-Tracking“. Biss.ID finden Sie auf der glasstec in Halle 11 am Standplatz A06.

 

cericom: Effiziente Glasbearbeitung mit Laserstrahlen

cericom Messe Highlights glasstec 2022

Das kompakte Design der Maschine ermöglicht eine einfache Integration in bestehende Fertigungsanlagen. Foto: cericom

Auf der diesjährigen glasstec stellt die cericom GmbH ihre Produktneuheiten vor und präsentiert damit wirtschaftliche Alternativen zur konventionellen Glasbearbeitung. Die Laserstrahl-Bearbeitung ermöglicht es, eine große Vielfalt von Formen und Mustern in Glas zu bohren, zu schneiden oder zu fräsen. Mit den Maschinen von cericom kann berührungslos und ohne Umweltbelastung durch Verbrauchsstoffe, Kühlmittel und deren Aufbereitung gefertigt werden. Ein Highlight ist die neue cericom c-cut 300/300, eine Maschine zum Laserschneiden, Bohren und Fräsen von optisch transparenten, spröden Materialien, die hauptsächlich für die Laserbearbeitung von Glas eingesetzt wird. cericom finden Sie auf der glasstec in Halle 17 am Standplatz B75.

 

Edgetech: Warme Kante Abstandhalter für Structural Glazing und XXL-Gläser

Edgetech Messe Highlights glasstec 2022

Mit dem Super Spacer® T-Spacer™ SG hat Edgetech einen speziellen Abstandhalter für den Einsatz in Structural Glazing-Fassaden im Programm. Im Bild ein Objekt in den USA. Foto: Michael Young

Super Spacer® T-Spacer™ SG, der neue Abstandhalter für Structural Glazing und XXL-Gläser, besitzt größere Flächen für den Auftrag der Primärdichtung. Die äußeren Abmessungen bleiben gegenüber dem Super Spacer® T-Spacer™ Premium Plus unverändert, Edgetech vergrößerte jedoch die seitlichen Flächen für den Auftrag des Polyisobutylens. Der neue Spaceraufbau unterstützt darüber hinaus die millimetergenaue Applikation des Abstandhalters vor dem Auftrag der Sekundärdichtung in der automatischen Isolierglaslinie. Edgetech finden Sie auf der glasstec in Halle 17 am Standplatz C57.

 

EuroWindoor veranstaltet Konferenz „Daylight by EuroWindoor“

Am 21. September 2022 veranstaltet EuroWindoor im Rahmen der glasstec in Düsseldorf mit Unterstützung von aluplast, Finstral, Saint-Gobain Glass und Velux die Konferenz „Daylight by EuroWindoor“. Auf dem Programm stehen Vorträge zur Wohnkultur, zum gesundheitlich-seelischen Nutzen von Tageslicht sowie zu den Planungsaufgaben zur Tageslichtversorgung in Gebäuden. Moderiert wird die Konferenz von Verena Oberrauch (Finstral), Präsidentin von EuroWindoor. Mehr zum Programm der Konferenz erfahren Sie über diesen Link. Die Konferenz „Daylight by EuroWindoor“ finden Sie auf der glasstec in Halle 11 am Standplatz B24.

 

eyrise: Dynamisches Flüssigkristallglas für Fassaden und Innenräume

eyrise Messe Highlights glasstec 2022

Besondere Merkmale von eyrise® s350 Sonnenschutzglas sind die kurzen Schaltzeiten und die neutrale Farbe. Foto: eyrise

Unter dem Motto „The Dynamics of Liquid Crystal Glazing” präsentiert eyrise B.V. eine interaktive Umgebung, bestehend aus zwei überdimensionalen Glasmodulen, in der Besucher live die abschattende Funktion der dynamischen eyrise® Flüssigkristallgläser erleben können. Das erste Glasmodul besteht aus eyrise® s350 Sonnenschutzglas und ist mit 3,5 Meter mal 1,6 Meter das bisher größte seiner Art. Für die glasstec technology live hat eyrise in Kooperation mit der Delft University of Technology (NL) und der University of Cambridge (GB) eine neuartige Mimik-Steuerung entwickelt, über die die Besucher mit den Gläsern interagieren und die Lichtdurchlässigkeit selbst regulieren können. eyrise finden Sie auf der glasstec in Halle 11 am Standplatz C42.

 

Glaston: Die neuesten Entwicklungen aus verschiedenen Geschäftsbereichen

Glaston Messe Highlights glasstec 2022

Die Glaston ProL Flachglas-Laminieranlage biete eine noch nie dagewesene Flexibilität für die Mischproduktion. Die ProL-Konvektionsheizkammer mache den Wechsel zwischen Glastypen und verschiedenen Glasaufbauten einfacher als je zuvor. Foto: Glaston

Nach vier Jahren Pause freut sich die Glaston Gruppe, alle Geschäftspartner aus der Glasindustrie auf der diesjährigen glasstec wieder persönlich zu treffen. Unter dem Messemotto „Shaping the sustainable future of glass“ (Die nachhaltige Zukunft von Glas gestalten) informiert Glaston über die neuesten Entwicklungen aus allen Geschäftsbereichen: Vorspannen von Flachglas, Laminieren von Flachglas anhand der Glaston ProL Flachglas-Laminieranlage, Isolierglas-Fertigung, Verarbeitung von Fahrzeugglas und Displayglas sowie die persönlichen Services wie beispielsweise „Glaston Care“. Glaston finden Sie auf der glasstec in Halle 15 an den Standplätzen A40 und 41.

 

Grenzebach erweitert Geschäft um solaraktive Fassaden

Grenzbach Messe Highlights glasstec 2022

Mit der Grenzebach Envelon GmbH hat die Gruppe einen Systemanbieter für solaraktive Fassaden ins Leben gerufen. Foto: Grenzebach / Max Moore

Mit der Gründung der Grenzebach Envelon GmbH im Oktober 2021 hat Grenzebach das Geschäftsfeld der solaraktiven Gebäudehüllen beziehungsweise der gebäudeintegrierten Photovoltaik betreten. Die Grenzebach Envelon GmbH ist ein Systemanbieter für solaraktive Fassaden und Gebäudehüllen und bietet eine attraktive und ästhetische Möglichkeit zur effizienten dezentralen Stromproduktion. Die Marke Envelon vereint als Teil der Grenzebach Gruppe jahrelange Solar- und Fassadenerfahrung mit der Ingenieurskunst und der Expertise von Grenzebach in der Glasindustrie. Grenzebach finden Sie auf der glasstec in Halle 11 am Standplatz C24.

 

Guardian Glass setzt den Fokus auf neue Serviceangebote

Guardian Glass Messe Highlights glasstec 2022

SunGuard® SuperNeutral SN Carbon 50 T ist ein Hochleistungsglas mit einem eleganten, neutral grauen Erscheinungsbild. Foto: Guardian

Beim Auftritt auf der diesjährigen glasstec wird Guardian Glass den Kundenservice in den Mittelpunkt seiner Präsentation stellen. Im Vordergrund stehen Online-Tools, die darauf ausgelegt sind, den guten Ruf von Guardian in Sachen Kundenservice weiter zu stärken, darunter ein neuer Resource Hub, der Kunden und anderen Interessierten eine Fülle technischer Informationen bietet. Darüber hinaus präsentiert Guardian auf seinem Messestand eine Auswahl hoch selektiver Glasprodukte für die ganze Welt. Guardian Glass finden Sie auf der glasstec in Halle 10 am Standplatz A38.

 

Haverkamp präsentiert Folien für verschiedene Zwecke

Haverkamp Messe Highlights glasstec 2022

Mit Hilfe einer speziellen Folie werden Einbruchsversuche erschwert. Foto: Haverkamp GmbH

Die Haverkamp GmbH aus Münster präsentiert auf der Messe in Düsseldorf den Fachbesuchern seine aktuellen Produktentwicklungen sowie Neuheiten aus Forschung und Praxis. Die Themen Glasoptimierung und Smart Technology stehen bei der Haverkamp GmbH im Vordergrund. Das Unternehmen dynamisiert diese Prozesse mit eigens entwickelten sowie hergestellten Folien. Diese werden zu unterschiedlichsten Zwecken in Verbundglas als Glaslaminate eingearbeitet und erhalten somit weitere Vorteile. Haverkamp finden Sie auf der glasstec in Halle 11 am Standplatz C22.

 

H.B. Fuller | Kömmerling: Green Architecture, Glasfassaden und „smarte“ Gläser

H.B. Fuller | Kömmerling Messe Highlights glasstec 2022

Mit einer Fläche von 1.200 Quadratmetern ist der Cube im Coex Cinema in Seoul, Südkorea, eine der größten Mediafassaden, die mit Loca realisiert wurden. In dem transparenten Verbundglas sind LEDs integriert. Foto: H.B. Fuller | Kömmerling

„Wir bei H.B Fuller | Kömmerling freuen uns, endlich wieder Besucher an unserem Stand mit neuer, frischer Optik zu begrüßen“, so Ernst Semar, Business Director Glass EIMEA. Auf seinem Messestand informiert das Unternehmen über das Warme-Kante-System Ködispace 4SG. Auch seine Lösungen für den Trend „Smart Glass“ zeigt der Kleb- und Dichtstoffhersteller an seinem Stand. Loca (Liquid Optical Clear Adhesives) sind vom Kleb- und Dichtstoffhersteller H.B. Fuller I Kömmerling entwickelte, leistungsfähige und hochtransparente Flüssigharzsysteme zur Herstellung der unterschiedlichsten Verbundglastypen. H.B. Fuller | Kömmerling finden Sie auf der glasstec in Halle 17 am Standplatz C22.

 

Kronenberg: Fokus auf Verbindungen und Rahmen

Kronenberg Messe Highlights glasstec 2022

Zwei Welten vereint: Der EK-Längsverbinder aus Stahl mit Kunststoffbrücke. Foto: Eduard Kronenberg GmbH

Architektonisch sind die Rahmen am Messestand von Kronenberg so angeordnet, dass sie wie ein Gate vor allem von zwei Seiten in den Stand „ziehen“. Sie ermöglichen es so den Besuchern, sich auch auf dem Stand kommunikativ zu verbinden. Die Frames sind gleichzeitig die Basis für das Markendach mit dem bekannten roten EK-Würfel. Unter diesem Dach präsentiert sich die Eduard Kronenberg GmbH mit einem breiten Produktspektrum rund um die sichere Verbindung von Abstandhalter- und Sprossenprofilen und hält zahlreiche Neuheiten und Optimierungen in der Verbindungstechnik bereit. Kronenberg finden Sie auf der glasstec in Halle 17 am Standplatz C21.

 

Simonswerk: Zusammen auf einem Messestand

Simonswerk Messe Highlights glasstec 2022

Das ganzheitliche Beschlagsystem Tectus Glas besteht aus dem Bandsystem, abgestimmten Griffvarianten und dem Schließmagneten. Foto: Simonswerk

Den diesjährigen Messeauftritt auf der glasstec gestalten Simonswerk und Colcom aus Norditalien erstmals gemeinsam unter dem Dach der Simonswerk Group. Der Schwerpunkt des Messeauftritts liegt in der Präsentation von Beschlägen für Ganzglastüren. Mit dem Türbandsystem Biloba Duo bietet Colcom seit 2006 eine Produktpalette von hydraulischen Türbändern. Mit dem Beschlagsystem Tectus Glas bietet Simonswerk eine ästhetische und funktionale Lösung für den flächenbündigen Einbau von Ganzglastüren. Dabei liegen Glastürblatt, Zarge, Band- und Schließsystem auf einer Ebene. Simonswerk und Colcom finden Sie auf der glasstec in Halle 15 am Standplatz D56.

 

Swisspacer investiert in Serviceangebot

Swisspacer Messe Highlights glasstec 2022

Zu den Serviceleistungen gehört beispielsweise die individuelle Beratung für die optimale Verarbeitung der Abstandhalter. Das betrifft die Maschineneinstellungen oder die Auswahl des Werkzeugs. Foto: Swisspacer

Das Schweizer Unternehmen hat seine Serviceleistungen in den vergangenen Jahren deutlich ausgebaut. Dazu gehören individuelle Beratungen zur effizienten Verarbeitung der Warme Kante-Abstandhalter, persönliche Betreuung etwa bei Maschineneinstellungen sowie Schulungen und Marketingaktivitäten. Grundlage ist eine umfassende Kundenbefragung, die Swisspacer im vergangenen Jahr durchgeführt hat. „Unsere Vorreiterrolle wollen wir auch beim Service weiter ausbauen. Wir sind mit unseren Kunden in den Dialog gegangen, um genauer zu verstehen, wie wir sie noch besser dabei unterstützen können, ihre Produkte und Produktionsprozesse zu optimieren“, so Martina Pankoke, Marketing Director Europe bei Swisspacer. Swisspacer finden Sie auf der glasstec in Halle 11 am Standplatz C62.

 

Auf die Homepage der glasstec mit weiteren Informationen zur Messe gelangen Sie über diesen Link.

 

Sie wollen regelmäßig über aktuellen Neuheiten und Entwicklungen informiert sein? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter oder schließen ein Abonnement der Print beziehungsweise der e-paper Ausgabe von bauelemente bau ab.

Sie meinen, diese Meldung könnte auch für Ihre Kollegen von Interesse sein? Dann freuen wir uns über Ihre Weiterempfehlung!